Farbige Reifen nach eigenem Geschmack?


Einfach Reifen lackieren – mit TYREING.

Mehr erfahren Jetzt bestellen

Was ist TYREING?

TYREING ist ein System, das es jedem ermöglicht, die Reifen seines Autos ganz einfach mit Farbe zu gestalten.

Ob zu Hause, auf dem Gehweg oder in der Garage, es sind keine besonderen Fachkenntnisse notwendig. Zudem kann die Farbe bei Bedarf, wie eine zweite Haut, wieder abgezogen oder entfernt werden.

So sieht´s aus

Wie funktioniert TYREING?

Der Aufbau der Lackschichten besteht aus 3 Komponenten, mit folgenden Aufgaben:

$

Flex-A | Grundierung für ausreichend Haftung

Dieser „Grundierer“ dient als Fundament für die nachfolgenden Schichten, um für eine ausreichende Haftung auf allen vorgereinigten Reifen zu sorgen. Dieser Lack haftet fest und ist nicht wieder lösbar. Da dieser Lack jedoch transparent ist, aus optischer Sicht nicht von Bedeutung.

$

Flex-B | Für hohe Farbintensität

Die zweite Schicht dient zur Trennung bzw. Isolierung vor dem Reifenweichmacher, um die Intensität der nachfolgenden Farbschicht (Flex-C) möglichst lange beizubehalten. Diese Schicht kann bei Bedarf auch nachträglich wie eine Haut, zusammen mit der Farbe (Flex-C) wieder abgezogen werden.

$

Flex-C | Farbe nach Wahl

Die finale Farbschicht, z.B. Rot, Blau oder Orange. Diese Farbe kann auf Wunsch auch mit anderen Farben kombiniert oder überdeckt werden.

Was brauche ich?

Komplett-Set oder einzelne Produkte?

Noch nichts vorhanden?

$

Komplettset

  • Komplett-Set mit Maskierung, Cleaner, 4er-Set Dosen, Mirkofasertuch

Maskierung schon vorhanden?

$

4er Set Dosen

  • Komplettes Paket zur Colorierung der Reifenseitenwänden, z.B. LipRed, OrangeStyle oder SkyBlue

Einzelprodukte

$

Produkte einzeln (nach)kaufen

  • Produkte aus dem Komplett-Set im Einzelverkauf, z.B. Farbdosen, Cleaner oder Mikrofasertuch

Warum TYREING?

Z

Individuelle Gestaltungsmöglichkeiten auch z.B. mit Farbverläufen

Z

Die Räder werden größer und verbinden das Design des Fahrzeugs als eine Einheit

Z

Das Schminken / Lackieren geht schnell und ist kinderleicht

Z

Die Farbe ist für Reifen sowie Karosserieteile geeignet und wieder abziehbar

Z

Die Farbe ist mehrfach auch nachträglich mit neuen Farben lackierbar

Z

Das Material der Farbe ist aus recyclebarem Thermoplast

Z

Das Material der Maskierung ist aus umweltfreundlichem, teilweise recyceltem Papier

Z

Die Anwendung ist auf Sommer sowie Winterreifen möglich

Z

Die Farbe ist Waschanlagen-und Temperaturbeständig von -15° bis +90° Celsius

Z

Der Kauf von großen Felgen / Reifen ist dann unnötig und erfreut damit die Umwelt als auch die eigene Geldbörse

FAQ

Häufig gestellte Fragen bestmöglich beantwortet. Solltest Du eine Frage haben, die hier nicht oder nicht ausführlich beschrieben ist, sende uns bitte hierzu eine Email.

Funktioniert das System auch bei Hybrid oder reinen Elektroautos?

Ja, es gibt zwar manch spezielle Reifengrößen für so manche Elektroautos, aber die Reifen selbst sind unabhängig von der Antriebsform da diese wegen der Eurobestimmungen genormt sind.

Kann die Farbe auch für andere Bereiche genutzt werden?

Die Farbe selbst (Flex-C) kann selbstverständlich auch für viele andere Bereiche genutzt werden so z.B. auch für Karosserieteile oder für Felgen. Dieses Farbsystem findet sogar in bestimmten Industrie- und Medizinbereichen mit unterschiedlichen Aufgaben Verwendung. Weitere Bereiche im Haushalt, ob Blumentöpfe, Möbel, Treppengelände etc. sind ebenfalls möglich.

Wie lange hält sich die Farbintensität auf dem Reifen?

Je nach Schichtstärke, Reifenhersteller und Reifenzustand ist ein Verblassen nach ca. 1-4 Monaten erkennbar. Ohne Pflege ach ca 1 bis 2 Jahren ist von der Farbe selbst nur wenig zu erkennen Ist

Der Einsatz unseres Maskierset halten wir aus mehreren Gründen sehr wichtig. Ein wichtiger Faktor ist der deutlich geringerer Aufwand die gewünschten Flächen zu maskieren, zum anderen ist es die deutlich bessere Haftung. Wenn man sich das Ergebnis im Detail anschaut, nur wenige Zentimeter entfernt, sieht man das die Brandung der lackierten Fläche nicht scharfkantig ist. D.h. es gibt einen leichten Übergang. Dieser Übergang ist zur Verwendung auf Serienreifen unumgänglich.

Ist die Verwendung des Maskiersystem notwenig?

Nein, auch ohne dies ist ein Lackieren möglich.

Der Einsatz unseres Maskiersets halten wir aus mehreren Gründen sehr wichtig. Ein wichtiger Faktor ist der deutlich geringerer Aufwand die gewünschten Flächen zu maskieren, zum anderen ist es die deutlich bessere Haftung. Wenn man sich das Ergebnis im Detail anschaut, nur wenige Zentimeter entfernt, sieht man das die Berandung der lackierten Fläche nicht scharfkantig ist. D.h. es gibt einen leichten Übergang. Dieser Übergang ist zur Verwendung auf Serienreifen unumgänglich um eine bestmögliche Haftung zu erziehlen.

Wie viele Schichten Farbe kann oder muss ich auftragen?

Grundsätzlich gilt, je mehr Schichten ich benutze, desto:

  • länger hält die Farbintensität an.
  • einfacher kann ich diese in einem Stück auch später wieder entfernen insofern das gewünscht ist.